Twiganauten > TWIGANAUTEN > Rente, Lebensgestaltung, Sinnlichkeit, Reisen, Transformation

Easy Rider geht in Rente

tl_files/twiga_inhalt/Easy_Rider_460.jpg

Mit dem Speed der Jugend...

 

Eine Generation, die wie kaum eine andere Jahrzehnte lang das Selbstverständnis der westlichen Gesellschaften geprägt hat, Musik und Kunst, Literatur, Reisen und gesellschaftlichen Umgang, multikulturelle Verbindungen aber auch Bodenständigkeit und Verwurzelungen in kaum überschaubarer Formenvielfalt ausgeprägt hat, verabschiedet sich von der Bühne des beruflichen Lebens.

In den Jahren der Berufstätigkeit  wurden häufig zunächst vorhandene Interessen und Fähigkeiten verschüttet, überdeckt und erstickt von den  "Notwendigkeiten", den Zwängen die Familie, Beruf, Geld verdienen, Steuern zahlen  mit sich bringen.

Die Kinder sind erwachsen, der Beruf wird unwichtiger, oder wird aufgegeben.

Und die verbleibende Lebenserwartung bei annähernd guter Gesundheit bemisst sich noch auf 20-25 Jahre, eine Zeit in der wir keine Rücksicht auf Karriere nehmen müssen, nicht mehr für den Unterhalt anderer aufkommen, nur wenig Aufmerksamkeit den gesellschaftlichen Zwängen schenken müssen.

Die Freiheiten, die wir uns in der Jugend gewünscht und manchmal für einige Zeit genommen hatten, sind jetzt  auf der individuellen Ebene weniger Traum als jemals zuvor.

Sinnlichkeit, Neugier, Lernen wollen und können, andere Lebenswelten erfahren durch Reisen im Geiste oder körperlich, Gestalten ohne  wirtschaftlich "erfolgreich" sein zu müssen, Leben aus der Freude am Leben heraus:

Frei sein heisst: vor nix und niemandem Angst zu haben! (Konstantin Wecker)

Wir müssen uns nur trauen, diese Möglichkeiten zu nutzen,

an unsere verschütteten und vernachlässigten Fähigkeiten und Interessen anzuknüpfen,

klugen Gebrauch von unseren lebensgeschichtlich erworbenen Erlebensmöglichkeiten, Ressourcen und Ideen zu machen.

Die Urheber und die Autoren dieser Website sind auf diesem Wege unterwegs.

 tl_files/twiga_inhalt/PA250028,2.JPG

entledigt vom Ballast der Jahrzehnte, freier denn jemals zuvor

 

All die Eigenschaften , die Freiheiten erschließen, sind nicht an Jugend gebunden, wie wir vor 40 Jahren wähnten, sondern an die Offenheit des Geistes und natürlich auch an hinreichende körperliche, emotionale und intellektuelle Fitness.

Wir möchten mit dieser Website  jene, die auch unterwegs sind, einladen mitzumachen, und denjenigen, die sich (noch) nicht so recht trauen Mut machen die ausgetretenen Pfade lebensgeschichtlicher Routinen zu verlassen.


 

Kommentar von Helmut Weber | 2010-03-23

7 Jahre überstehen

Kommentar von Erich Beyer | 2012-02-11

Wunderschöne Website und wir teilen Eure Meinung und versuchen auch diesen weg zu leben, Gruß von der "Key of life" neben der ihr heute Nacht geankert habt, vor Petite Martinique, Erich und Gabriela

*
*
Bitte rechnen Sie 6 plus 1.*